Was an der Börse wirklich zählt

Februar 2023 – Im Dezember erwarteten die meisten Börsenexperten per Ende 2023 einen DAX-Stand von knapp 15.000 Punkten. Nach „einigen ruppigen Monaten“ sollte im 2. Halbjahr eine Erholungsbewegung einsetzen. Doch der deutsche Aktienindex legte am Jahresanfang einen fulminanten Start hin und übertraf das Kursziel bereits am 12. Januar. Einige erfolgreiche Börsenprofis warnten dagegen vor starken Kurseinbrüchen.

2023 wird ein spannendes Börsenjahr

Anfang Januar 2023 – Ende des dritten Quartals, bei einem DAX von unter 12.000 Punkten, herrschten Rezessionsängste vor und die Stimmung der Anleger strebte gegen Null. Die Börsenerholung und überraschend robuste Konjunkturdaten haben hier eine Trendwende bewirkt. Die führenden Wirtschafts- und Börsenauguren sehen jetzt mit verhaltenem Optimismus auf das neue Jahr.

An ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen!

Anfang November 2022 – Nur Lügner liegen an der Börse immer richtig. Letzten Dezember hatten die meisten Börsenexperten fast unisono für Ende 2022 einen DAX-Stand von 17.000 Punkten vorhergesagt. Wer diesen Prognosen vertraut hat, hat heuer ein Desaster erlebt. Die nackte Wahrheit ist: Niemand kann sagen, wo der Deutsche Aktienindex in einem Jahr steht.

Deutschland schafft sich ab!

Anfang Oktober 2022 – Wir werden derzeit Zeugen eines Ereignisses von historischer Tragweite: Die deutsche Wirtschaft wird an die Wand gefahren. Wir haben inzwischen mit die weltweit höchsten Energie- (insbesondere Gas) und Stromkosten. Unternehmen mit hohem Energieverbrauch können in Deutschland nicht mehr international wettbewerbsfähig produzieren.

Der wahre Kern der Dinge

Sonderausgabe September 2022 – Frau Wagenknecht hat doch tatsächlich kürzlich behauptet, der Westen führe einen Wirtschaftskrieg gegen Russland. Nur weil wir ein paar Sanktionspakete beschlossen haben, um Putin zum Rückzug aus der Ukraine zu zwingen. Da hat die schöne Sahra unseren Sturm der Entrüstung ehrlich verdient.

Die Spaltung der Welt und das Ende der Globalisierung

Anfang September 2022 – Das Ringen um die Hegemonialmacht zwischen den USA und dem Herausforderer China wird immer härter. Dabei ist die Sache schon längst entschieden, denn keine Seite kann den Kampf gewinnen. So läuft alles auf eine Spaltung der Welt in zwei Machtblöcke hinaus. Auf der einen Seite Amerika mit seinen Verbündeten, insbesondere Westeuropa, Japan und Südkorea.

Der dümmste Schildbürgerstreich aller Zeiten

August 2022 – Der Westen führt einen Wirtschaftskrieg gegen Russland – und nicht umgekehrt, wie oft behauptet wird. Ziel ist es, die russische Wirtschaft zu vernichten und so Putin für seinen Einmarsch in der Ukraine zu bestrafen. Sanktionen können ein wirksames Mittel sein, um jemanden zu bestrafen, bewirken aber nur selten eine Verhaltensänderung – eher im Gegenteil.

Die Ersten werden die Letzten sein!

Anfang Juli 2022 – Das Blutbad bei den bisherigen Börsendarlings FAANG & Co. dürfte Anleger unsere Warnungen schmerzhaft in Erinnerung rufen, dass man keine Aktien kaufen sollte, denen „die Zukunft gehört“. Merke: Auch die feinste Wachstumsaktie und der beste Qualitätswert sind kein gutes Investment, wenn sie zu hoch bewertet sind.